Komm mit nach Güstrow!

Ne, ist zu spät jetzt. Ich war ja schon da. Und außer mir noch an die 100 andere gleichgesinnte Frauen!

Es ging seeehr kriminell zu auf der Vollversammlung der Mörderischen Schwestern! Den Auftakt machte eine Lesung zu viert in der Uwe-Johnson-Bibliothek in Güstrow. von li. nach re.: Ulrike Biefert, Astrid Ann Jabusch Anja Feldhorst und Uschi Kurz

Die  vier waren die wundervolle Ulrike Bliefert, Anja Feldhorst, Uschi Kurz und icke. Im Güstrower Anzeiger steht ein netter Artikel darüber.

Mörderisch unterwegs - in Güstrow

Ulrike Bliefert und Anja Feldhorst, die auch die Organisatorinnen der Vollversammlung waren (an dieser Stelle noch einmal LOB, LOB, LOB!) haben die vier Storys sogar als Büchlein herausgebracht, das natürlich im Buchladen Ihres Vertrauens auch käuflich zu erwerben ist. Das Cover stammt von Marion Kaiser und gefällt mir besonders.

Warum das so ist?

Lesen Sie das Buch! 😉

Und wenn Sie mehr über die Mörderischen Schwestern wissen wollen, gehen Sie nicht über Los, gehen Sie direkt dorthin 👉 🔪

Herbst 2019

Jetzt ist er mit Macht gekommen, der Herbst. Was hat er bisher Neues mitgebracht?

Krimiabend am 29. Oktober 2018

Montag, 29. Oktober 2018 um 19.00 Uhr

„Literarische Auftragsmorde u.a. Delikte“

mit der Spandauer Autorin, Mitglied der „Mörderischen Schwestern“

 Astrid Ann Jabusch

Ihre Verbrechen geschehen zumeist in Spandau und im östlichen Havelland. Erfahren Sie u.a. von der legendären Rivalität zwischen Spandauern und Berlinern und begleiten Sie eine clevere Rentnerin, die sich gegen Enkeltrickbetrüger wehrt.
Spannung und Heiterkeit erwartet die Zuhörer.

Ort: Gemeindesaal im Rathaus, Brieselang, Am Markt 3

Kostenbeitrag: 3 Euro
Getränke werden angeboten.